Mittwoch, 21. Oktober 2015

Girlanden

Hallo! 
Ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt: Girlanden basteln :-)
Dazu braucht man nur ausgestanzte Papiere und Kleber/doppelseitiges Klebeband oder eine Nähmaschine. Mit der Nähmaschine muss ich noch ein wenig üben, da ich bei den Abständen der Stanzteile oft "den Faden verloren" hatte. Ich habe außerdem nur so eine kleine Kindernähmaschine, die mir eigentlich zum Kartenbasteln ausreicht, aber für kompliziertere Sachen eben nicht geeignet ist. Außerdem bin ich ja absolute Anfängerin, was das Nähen angeht (alles selbst beigebracht).
Der Vorteil beim Nähen ist allerdings, man braucht das gestanzte Teil nur einmal. Beim Kleben braucht man zwei Teile, damit man den Faden zwischen beiden Teilen festkleben kann. 
Hier ein paar Ergebnisse:
Die Sternengirlanden habe ich mit Papieren von FALTKARTEN.COM gemacht. Lassen sich super ausstanzen und passen farblich gut zueinander. Ich werde diese Girlanden mit auf die Messe geben, dort können sie dann "live" angeschaut werden. Auf der KREATIV-WELT in Frankfurt, Stand von Faltkarten.com. Die Messe findet vom 29.10. - 1.11.15 statt!
 
Hier habe ich noch weitere Beispiele für Girlanden:

 Bei diesem letzten Beispiel habe ich außerdem ein paar Filzkugeln als Hingucker mit eingebaut bzw. eingefädelt.

Liebe Grüße von Dagmar

Kommentare:

  1. Hallo Dagmar,
    deine Sternengirlande gefällt mir sehr gut. Bist du auch auf der Messe?
    Ich werde sonntags mal vorbeischauen und dann beäuge ich die tollen Girlanden aus der Nähe.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Werkeln
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      vielen Dank! Ja, schau mal bei Faltkarten vorbei, dort werden ganz viele selbstgemachten Sachen hängen :-) Ich werde am Donnerstag auf die Messe gehen. Schade, sonst hätten wir uns dort vielleicht mal gesehen. Ganz viel Spaß auf der Messe. Ist bestimmt wieder sehr viel los.
      Liebe Grüße, Dagmar

      Löschen