Mittwoch, 26. August 2015

Memory Box Stanzen / Faltkarten

Heute zeige ich drei Karten, die ich zum größten Teil mit Stanzen von Memory Box und Papieren von Faltkarten kreiert habe. Und das TOLLE ist, Faltkarten bietet die Stanzen von Memory Box jetzt auch in ihrem Online-Laden an. :-) Wer bis Ende August seine Stanzen vorbestellt, sichert sich zudem noch einen Rabatt von 10%!! Ich finde, das ist ein faires Angebot. Hier kommt man zu dem Link:
http://www.faltkarten.com/index.php/cat/c1931_MemoryBox-DIES.html

 Und jetzt aber zu meinen Karten:
 
 Bei der ersten Karte habe ich eine sehr filigrane Stanze genommen. Ich habe bei diesen dünnen ausgestanzten Teilen immer das Problem, wie klebe ich das Stanzteil auf, ohne eine riesen Schmiererei zu verursachen. Hier ist mal ein Tipp:
 Ich beklebe mein Papier, das ausgestanzt werden soll, von hinten mit doppelseitigem Klebeband. Am besten mit recht dünnem doppelseitigen Klebeband. Ich hatte einmal dickeres Teppichklebeband genommen, aber da ist das Problem, dass es evtl. nicht richtig durchgestanzt wird. Am besten selbst probieren!
Ich hatte mir aber auch hier noch ein Restpapier auf die Big Shot gelegt, damit es auch sicher durchgestanzt wird (sicher ist sicher):
 Und es hat sehr gut geklappt. 
Wenn ich Papiere von Faltkarten"normal" stanze, geht das auch ohne zusätzliche Verstärkung. Die Papiere lassen sich wie Butter stanzen, wirklich hervorragend!!!! :-)
Hier habe ich das neue grüne Strukturpapier verwendet.
 Und so sieht es von hinten aus mit den doppelseitigen Klebestreifen. Ich habe nicht so perfekt gearbeitet, da das F und W zu wenig doppelseitiges Papier abbekommen haben, aber egal... :-)

Hier sieht man mein gestanztes Motiv. 
Das ohne Schmiererei aufzukleben ist bei mir zumindest nicht denkbar, da ich bei sowas auch nicht sehr geduldig bin. Aber mit der doppelseitigen Klebehilfe hinten ist es kein Thema mehr. Und einzelne Stellen korrigierend nachzukleben ist kein Problem mehr, sollte, wie bei meinem Fall, nicht überall das doppelseitige Band greifen.
 
 Bei der fertigen Karte habe ich die Zwischenräume von "Frohe" noch ausgefüllt mit weißem Strukturpapier von Faltkarten. Außerdem habe ich die Karte noch etwas verziert mit dem weißen 3D Stift von Marabu *KLICK*. Ein toller Stift, den man aufträgt und dann anfönt. Dann bekommt man diese Schneehubbel...(ich benutze den Stift meistens nur für Schnee).

 
Bei der zweiten Karte ist das Stanzmotiv mit der Hirschfamilie nicht ganz so filigran. Ich habe hier auch das tolle neue Kraftpapier braun verwendet und als Hintergrund das Designerpapier mit dem Sternenmuster in achatgrau. Eine schlichte Karte, so wie sie mir gefällt :-)


Und die dritte Karte ist mal keine Weihnachtskarte, aber auch mit Papieren von Faltkarten hergestellt und mit der runden Stanze: Circle Burst large von Memory Box.

Happy Shopping & liebe Grüße, 
Dagmar

1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Karten liebe Dagmar! Und der Tipp mit dem doppelseitigem Klebeband VOR dem Ausstanzen ist auch toll!
    DANKE auch für Deine liebe Karte zum GB! Hab mich sehr gefreut! Sie ist wunderschön! Und somit hüpfst Du mit einem Los in den Lostopf :-)
    Ich wünsche Dir heute einen schönen Schulstart!
    Ganz liebe Grüße, Karo

    AntwortenLöschen