Donnerstag, 20. November 2014

Keks-Stempel

Guten Abend! Zwar wieder keine Karte, aber... dafür ein paar besondere Stempel: Keks-Stempel!
Heute habe ich mir ein paar Keks-Stempel geleistet und bin ganz begeistert!!
Ich habe einen recht einfachen Mürbeteil angefertigt und ihn für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt, danach noch einmal gut durchgeknetet.
Dann habe ich kleine Bällchen geformt und diese mit der Handfläche platt gedrückt und anschließend mit dem Keks-Stempel den Abdruck darauf gestempelt. Da an den Seiten noch einiges an Teig herausquoll, habe ich diese Reste mit einer Wellenstanzform ausgestanzt. Man könnte aber auch ein Glas oder eine Tasse nehmen, die in etwa die Form der Keks-Stanze hat. Wobei ich es auch schön finde, wenn am Rand etwas übersteht, eben "handmade" :-)
Man muss ein wenig ausprobieren, manchmal habe ich die Stempelform etwas mit Mehl "gepudert", da der Teil recht fettig ist und man somit verhindert, dass er zu sehr in der Stempelform hängen bleibt.
Alles in allem bin ich aber durchaus zufrieden mit meinem ersten Ergebnis und werde sicher den einen oder anderen Keks zu Weihnachten verschenken, schön verpackt, versteht sich ;-)

Und hier die fertigen Kekse:
Man könnte die Tanne oder das Herz bestimmt noch mit etwas geschmolzener Schokolade oder Zuckerguss verzieren. Vielleicht probiere ich es das nächste Mal aus.

Herzliche Grüße,
Dagmar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen