Montag, 1. September 2014

Notizheftchen

Ich bin immer noch ein Fan von Kalendern und Büchern aus Papier, Notizbüchern oder -zetteln. Elektronische Bücher und Kalender sind (noch) nichts für mich. Das kann sich vielleicht mal ändern, aber im Moment glaube ich es eher nicht.

Heute zeige ich daher ein paar selbstgemachte Notizheftchen. Es sind wirklich nur Heftchen, da sie sehr klein sind und nicht so viele Seiten haben. Aber genug, um sie mal schnell aus der Handtasche zu holen und sich kurz etwas zu notieren.
Kalender und Notizbücher habe ich immer schon beklebt, aber hier habe ich auch den Umschlag selbst gemacht. Die Papierseiten habe ich entweder aus älteren Notizheften herausgetrennt und somit recycled oder mir aus anderem Papier zurechtgeschnitten und gefaltet. In der Mitte habe ich alles zusammen genäht. Es ist gar nicht so schwer, probiert es mal aus. :-)

 Dieses kleine Heftchen ist wirklich MINIIIII, es misst gerade mal ca. 7x8 cm und würde sogar in ein Portemonnaie passen.


Diese hier sind schon etwas größer, ca. 10x10cm bzw. 10x14cm.








Liebe Grüße,
Dagmar


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen